Lichtbilder

Aus meinem Interesse für Urlaubs-Knipserei heraus habe ich vor drei Jahren begonnen, die ersten Schritte im Bereich Studio-Fotografie zu machen. Mittlerweile mache ich für die Schlagzeug-Testberichte auf bonedo.de ca. 80% der Bilder. Die richtige Einstellung des Studio-Blitzes, das Freistellen von Objekten, etc. ist, wie beim Musikmachen auch, mit sehr viel Übung, Routine, Erfahrung und Scheitern 🙂 verbunden. Durch regen Austausch im Freundeskreis und einigen Tutorials bin ich inzwischen angefixt, auch öfter mal andere Dinge zu fotografieren, zum Beispiel nächtliche Stadtansichten oder Portraits. In der Schule meiner Kinder habe ich seit kurzem die Möglichkeit bekommen, öffentliche und interne Veranstaltungen zu fotografieren, das ist sehr spannend und macht mir großen Spaß!

Auch beim Thema Fotografie kann man Unsummen an Geld ausgeben, hier ist aber (wie beim Drum-Equipment auch) ruhig etwas Mäßigung ratsam. Viele YouTube Tutorials laden förmlich dazu ein, sich mit Objektiven, Filtern, Stativen, … einzudecken. Ich schaue eher, für welche Situationen ich Equipment brauche und investiere dann gezielt dahin. Momentan benutze ich eine Canon EOS70D. Neben zwei Festbrennweiten, die ich vor allem für Portraits und Videos benutze, habe ich ein EF24-70 F.4 Zoom Objektiv, mit dem sich sehr viel abdecken lässt. Im Heimstudio arbeite ich mit einem Bowens Studioblitz (Gemini 400RX), einer sehr großen Softbox und passenden Funkauslösern. Auf lange Sicht möchte ich noch eine lichtstarke Festbrennweite mit größerer Distanz haben. Für Interview-Situationen bin ich inzwischen auch gern mit Stativ und Aufsteckblitz gewappnet. Die Raw-Konvertierung mache ich mit Capture One Pro 9, für weitere Bearbeitung nutze ich das erstaunlich günstige, aber in letzter Zeit ziemlich Bug-anfällige Programm Pixelmator. Wer was sehen möchte, kann mir gern auf Instagram folgen, hier veröffentliche ich mehr oder weniger regelmäßig neue Bilder. Ansonsten versuche ich hier die Galerie zu füttern, dass es immer mal wieder Neues zu sehen gibt.